Skip to main content

Worauf kommt es bei einer IP Kamera Outdoor an und was sollte dabei beachtet werden?

Im Wesentlichen besitzt eine IP Kamera Outdoor für den Außenbereiche ähnliche Eigenschaften wie die Kameramodelle für den Innenbereich. Möchtest du in diesem Einsatzbereich eine IP Überwachungskamera für außen vergleichen und danach kaufen, schaust du dir am besten einmal die auf der Startseite genannten Funktionseigenschaften an und gleichst sie mit deinen persönlichen Bedürfnissen an das Videoüberwachungssystem ab.

In der Regel steigen die Ansprüche an die technische Ausstattung der IP Überwachungskamera für Außen im Gegensatz zu einer Kamera für den Innenbereich. Neben der unbedingt notwendigen Wind- und Wetterbeständigkeit wünschen die meisten Käufer sich für den Einsatz im Außengelände eine Überwachungskamera mit Nachtsicht, welche zudem mindestens über die Bewegungserkennung und bestenfalls auch über die Gesichts- und Geräuscherkennung verfügt. Ob eine IP Kamera Outdoor schwenkbar sein sollte, ist vor allem von dem örtlichen Gegebenheiten abhängig.

Ebenso gefragt ist die Zwei-Wege-Audio- Technik und die Ausstattung mit Alarmsignalen. Da das zu überwachende Gelände im Außenbereich häufig sehr weitläufig ausfällt, reicht auch eine geringe Auflösung und ein enger Blickwinkel nicht aus. In beiden Punkten darf bei der Outdoor IP Kameras nicht gespart werden. Idealerweise besitzt eine Outdoor Überwachungskamera mit Bewegungsmelder und Aufzeichnung auch einen schwenkbaren Monitor, so dass verschiedenen Abschnitte des Außengeländes erfasst werden können. Die Aufzeichnung kann wahlweise direkt auf einer SD Karte oder Festplatte erfolgen.

Die Überwachungskamera für außen findet oft in Gärten, Einfahrten, Grundstücken und auf Parkplätzen Verwendung. Ihre spezielle Bauweise schützt diese Kameramodelle im Außenbereich sowohl bei sehr geringen, als auch bei extrem hohen Temperaturen.

Auf die Wasserfestigkeit der IP Cam Outdoor sollte selbst bei der geplanten Anbringung unter einem Dachvorsprung nicht verzichtet werden. Auch an dieser Stelle könnte die Kamera bei starkem Regen Schaden nehmen. Mutwilliger Beschädigung der Outdoor IP Kamera beugt ein Vandalismus- Schutz vor. Die meisten Hersteller bieten die Kameraausführungen für den Außeneinsatz in dieser Weise ausgestattet an.

Insbesondere sind bei der Installation einer Überwachungskamera für den Außenbereich die gesetzlichen Bestimmungen zu beachten. Welche das sind, kannst du im Ratgeber erfahren. Auch die Stromversorgung spielt bei der Installation im Außenbereich eine Rolle. Einige bevorzugen eine IP Kamera Outdoor PoE (Power over Ethernet), das anschließen der PoE Kamera Outdoor erfolgt hierbei über das Netzwerkkabel und wird darüber mit Strom versorgt. Somit entfällt ggf. das verlegen eines zusätzlichen Stromkabel.

Entscheidet man sich gegen eine PoE Kamera, so wäre noch zu Überlegen ob die IP Kamera Outdoor Kabellos, also per WLAN bzw. Funk, oder doch eher über ein Netzwerkkabel installiert werden soll.


IP Kamera Outdoor

 

Unsere Top 10 – Beste IP Kamera Outdoor 2019